KLEIN ABER OHO – MARSHALL MS-2C

Marshall Ministack
Marshall MS-2C

Halfstack? Ministack! Der Marhsall MS-2C macht Spaß und sieht einfach cool im Regal aus. Wer einen ernsthaften Übungsverstärker sucht, ist hier allerdings falsch.

Obwohl ich ihn auch schon einmal in einer Notfallsituation (mein allererster Combo-Verstärker ist während einer Probe ausgefallen) in einer Band-Probe gespielt habe. Dazu bin ich über ein Klinkenkabel aus dem Kopfhörerausgang des MS-2C direkt in das Mischpult mit D.I. gegangen. Es war allerdings nicht so berauschend. Und das obwohl ein Rauschen über die PA kam…Das ist aber auch überhaupt nicht die Zielsetzung des 14x11x6 cm kleinen Brüllwürfels. Hier steht ganz klar die Optik im Vordergrund. Und um im Wohnzimmer mal kurz seine Gitarre einzustöpseln und etwas zu rocken. Die Stromzufuhr erfolgt entweder über einen 9V-Block oder über ein nicht enthaltenes externes Netzteil.

Es gibt 2 Kanäle – Clean und Overdrive. Aber eigentlich klingen beide relativ clean. Gefühlt ist beim Overdrive der MS-2C lediglich lauter. Dazu gibt es einen Volume und einen Tone-Regler. Die Lautstärke lässt sich gut einpegeln. Durch den Tone-Regler kann man den Sound etwas formen. Natürlich ist die Dynamik nicht zu vergleichen mit den großen Marshall-Brüdern. Den Ministack gibt es auch in anderen Ausführungen. Es handelt sich um ein Gadget, welches vor allem optisch klein aber oho ist!

Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn Du auf diese Links klickst und Produkte kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für Dich an. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Thanks for your support – Rock on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.