Das Glas ist halb voll – 2022

Das Glas ist halb voll - 2022
Das Glas ist halb voll - 2022

Ein gutes neues Jahr, Soaprocker! 🙂 Mal ehrlich, das kann nur besser werden. Lass das Glas ruhigen Gewissens halb voll. Natürlich nur das Stimmungs-technische. Das Physische sollte hoffentlich in der Silvester-Nacht geleert worden sein.

Auch wenn es dir wie mir gegangen sein sollte und die avisierte Party (inklusive Band-Weihnachtsfeier) aufgrund von Covid-19-Beschränkungen ausfallen musste. Tolle Wurst. Live-Auftritte in diesem Jahr? Besuchte Konzerte? Regelmäßig stattgefunden Proben? Musikunterrichte? Stöbern im Musikladen des Vertrauens vor Ort? Ja, es konnte auch 2021 einem zum Heulen zumute sein. Darüber hinaus verstarben mit John Miles, Charlie Watts (Rolling Stones), Dusty Hill (ZZ Top) und anderen wieder einige unserer kreativen Idole. Ruht in Frieden – eure Werke bleiben unvergessen und haben definitiv einen Impact hinterlassen.

Trotz allem, bleibe unverdrossen optimistisch. Ein Leben am Limit ist immer noch ein Leben. Und alles hat ein Ende. Freuen wir uns auf die Dinge die wieder kommen werden! Selbstverständlich passiert das nicht kurzfristig. Aber nutze die Zeit. Bspw. mit dem Erlernen eines Instrumentes. Falls du bereits eines beherrscht, dann nehme auf. Und falls du in einer Band bist, bringe zusätzlich deinen Rider in Ordnung. Es gibt immer etwas sinnvolles zu tun. Ohne Kunst und Kultur wird es still. Und für die Lautstärke sorgen wir – mit einem halb vollen Glas!

Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn Du auf diese Links klickst und Produkte kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für Dich an. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Thanks for your support – Rock on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.