KABELSALAT – BEHRINGER PX3000 ULTRAPATCH PRO

KABELSALAT – BEHRINGER PX3000 ULTRAPATCH PRO
KABELSALAT – BEHRINGER PX3000 ULTRAPATCH PRO

Was essen Musiker zum Nachtisch? Richtig, Kabelsalat! 🙂 Wer kennt es nicht, nach einer guten Aufnahme-Session wurden allerlei coole Effekte zusammen gesteckt. Und vor der Nächsten herrscht absolutes Kabelchaos. Musiker sind als Kreative nicht gerade für Ordnung bekannt. Aber trotz allem kann gerade diese helfen, tatsächlich kreativ zu sein. Eine Patchbay hilft alle Audio Ein- und Ausgänge miteinander auf der Rückseite fest anzuschließen und vorne wie gewünscht mit kurzen Patchkabeln zu verbinden.

Die Behringer PX3000 (Amazon oder Thomann) oder ist eine Multi-Funktions-Patchbay mit 48 symmetrischen 6,3 mm Klinkenanschlüssen. Durch Schalter auf der Oberseite der Patchbay sind die drei Betriebsarten „Half“, „Normal“ und „Thru“ wählbar. Dabei handelt es sich um einstellbare Signalwege, deren Funktionsweisen auf der Oberseite des Gerätes grafisch dargestellt sind.

Die Behringer PX3000 macht einen wertigen Eindruck. Nichts brummt und durch die geringe Einbautiefe bleibt hinter der eingebauten Patchbay viel Platz im Rack. Das einzige Problem sind die Betriebsarten-Schalter. Da sich diese an der Oberseite des Gerätes befinden, lassen sie sich im eingebauten Zustand ohne Verschwendung einer HE (bspw. durch eine zusätzliche leere Rackblende) schwer umstellen. Da hilft nur herausschrauben oder sich vorher Gedanken über die Signalwege zu machen. Egal wie – die Behringer PX3000 ist in jedem Fall eine kostengünstige Lösung für den kreativen Kabelsalat!

Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn Du auf diese Links klickst und Produkte kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für Dich an. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Thanks for your support – Rock on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.